Brombeer-Minz-Sorbet (vegan, glutenfrei, zuckerfrei, fettfrei)

Aktualisiert: 12. Juni 2021

Brombeeren sind vollgepackt mit Vitamin C, E, A und K, den Mineralstoffen Magnesium, Kalium, Mangan und Antioxidanzien. Brombeeren enthalten starke antikarzinogene Wirkstoffe, was sie zu einer der besten Früchte macht, die man essen kann, um Krebs vorzubeugen.


Die Anthocyane in Brombeeren (die ihnen ihre dunkle Farbe verleihen) können Entzündungen deutlich reduzieren, was Autoimmunerkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zugute kommt. Die Phytoöstrogene in Brombeeren können bei der Vorbeugung von Brust- und Gebärmutterhalskrebs helfen und können östrogenbedingte Symptome wie PMS, Blähungen, Heißhunger und Hitzewallungen lindern.


Sie enthalten auch Salicylsäure, die Arteriosklerose hemmen und vor Herzerkrankungen schützen kann, ähnlich wie Aspirin. Brombeeren können helfen, die Sehkraft zu verbessern und Makuladegeneration vorzubeugen. Der hohe Vitamin-C-Gehalt in Brombeeren unterstützt das Immunsystem, hilft bei der Abwehr von Infektionen und bietet starke Anti-Aging-Vorteile.


Der hohe Ballaststoffgehalt von Brombeeren fördert eine gesunde Verdauung und Assimilation und hilft bei der Aufrechterhaltung der Darmtätigkeit, was das Risiko von Dickdarmkrebs verringert.


Minze ist ein süßes, mildes Kraut, das voller Vitamine, Mineralien und Antioxidanzien wie Vitamin A, C, B-Komplex, Beta-Carotin, Eisen, Magnesium, Kalzium, Mangan und Kalium steckt. Grüne Minze ist wunderbar bei Verdauungsbeschwerden wie Übelkeit, Verdauungsstörungen, Geschwüren, Mundgeruch und Blähungen. Es kann auch Linderung bei Kopfschmerzen, Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Halsschmerzen, Müdigkeit, Stress und Angstzuständen bieten.


Minze kann auch dazu beitragen, die Durchblutung zu fördern und den Stoffwechsel zu verbessern, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für die Reinigung und Gewichtsabnahme macht. Grüne Minze ist auch bei Atemwegserkrankungen wie Bronchitis, Asthma und Atemwegsentzündungen von Vorteil.


Ein paar Blätter Minze zum Smoothie oder zum Obstsalat bieten eine köstliche Geschmackskombination und einen zusätzlichen mineralischen und antioxidativen Schub!


Quellen: Medical Medium Blog

https://www.medicalmedium.com/blog/blackberries

https://www.medicalmedium.com/blog/spearmint




Tipp:

Leckere, gesunde Sorbets lassen sich schnell und einfach in unzähligen Sorten zubereiten. Du brauchst nur tiefgefrorene Früchte (z.B. Pfirsiche, Beeren, Bananen, Kirschen, Ananas), etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser, Kokoswasser oder flanzenmilch) und ein Süßungsmittel (z.B. Ahornsirup, Honig, Datteln)



Beeren-Minz-Sorbet (vegan, glutenfrei, zuckerfrei)

Portionen: 2

Zubereitung: 10 Min.


Zutaten:

  • 3 Tassen Brombeeren oder andere Beeren, tiefgefroren

  • 1/4 Tasse Wasser oder Kokoswasser

  • 4 EL Ahornsirup oder Honig

  • 1 Handvoll Minzblätter

  • 1 Zweig Lavendel optional


Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und cremig pürieren. Sofort servieren.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen